馃嚛馃嚜 Die polnische Regierung zensiert die freien medien

Opublikowano: 17.05.2022 | Kategorie: International, Komunikaty

Liczba wy艣wietle艅: 920

馃嚞馃嚙 English 馃嚛馃嚜 Deutsch 馃嚝馃嚪 Fran莽ais 馃嚨馃嚤 Polski 馃嚜馃嚫 Espa帽ol / Catalana

Sie wollen die unabh盲ngigen Medien zum Schweigen bringen? Dann lasst uns f眉r die ganze Welt schreien! Die polnische Regierung zensiert die freien medien.

Das unabh盲ngige nichtkommerzielle Freiheitsportal aus Polen, wolnemedia.net, pr盲ventiv zensiert. Es geschah trotz den durch Art. 54 der polnischen Verfassung garantierten Schutz. Die pro-ukrainische Regierung erlaubt es nicht, die pro-ukrainische Propaganda und Regierungspolitik zu kritisieren. Nach 15 Jahren Einsatz f眉r die Meinungsfreiheit stiess der Eigent眉mer des Portals auf brutale Zensur des Staatssicherheitsdienstes. Er erhielt weder eine Zensurentscheidung noch Informationen dar眉ber, wie er Berufung einlegen kann. Das Gesetz listet die zur Anwendung der Zensur befugten Organisationen nicht auf, es gibt keine Durchf眉hrungsverordnung und keinen Rechtsbehelf. Die Liste der zensierten Seiten ist klassifiziert und w盲chst st盲ndig. Seiten in der .pl-Domain sind deaktiviert. Auf Websites mit internationalen Domains kann man nur von ausserhalb des polnischen Territoriums problemlos zugreifen. In Polen um die Zensur der ausl盲ndischen Adressen zu umgehen kann man 眉ber VPN, Proxy-Gateways oder mithilfe einer 脛nderung polnischer DNS-Adressen zugreifen. Dies wissen die meisten B眉rger nicht. Die gesperrten Seiten stellen sich gegen die Regierung und haben die einseitigen Nachrichten der Mainstream-Medien kritisiert. Die polnische Regierung will ein Informationsmonopol haben und blockiert, unter dem Vorwurf der Bedrohung der Staatssicherheit, jeden, der ihre Propaganda nicht weiterverbreitet. Hier ist die Erkl盲rung des Eigent眉mers des Portals. Lese, kopiere und verteile! Lass es die ganze Welt wissen! CC BY-SA 3.0 kostenlose Lizenz.

* * *

Ich f眉hle mich wie eine winzige Fruchtfliege, die der totalit盲re Staat mit Raketen aus einer Flugabwehrkanone abschiessen will! Eine pr盲ventive Zensur des Portals WolneMedia.net durch die Agentur f眉r innere Sicherheit (ABW) erfolgte nach der Ver枚ffentlichung des Videos des parlamentarischen Untersuchungsteams f眉r Staatssicherheit im Mai 2019, in dem der Agent des zentralen Antikorruptionsb眉ros, Wojciech Janik, aussagte: 鈥濪ies sind Informationen aus mehreren Quellen und es sich bei diesen B盲ndern tats盲chlich um Personen handelt, die aufgezeichnet wurden, und sie zur Erpressung verwendet werden. Andererseits besagten sp盲tere Feststellungen im Zusammenhang mit dem Fall, dass die Backups, also zus盲tzliche Kopien der B盲nder, an einen sicheren Ort auf dem Territorium der Ukraine gebracht wurden鈥.

Was war auf den B盲ndern, das Politiker so erschrocken machte, dass die Ehefrau nicht verzeihen und die W盲hler es nicht ignorieren w眉rden? Sex mit einem Nilpferd? Wenn sie der Erpressung erlagen – sollte die Beh枚rde f眉r innere Sicherheit sie verhaften, weil sie Polen verraten haben, und nicht vor dem Gef盲ngnis sch眉tzen!! Soll die Werbung f眉r die polnisch-ukrainische Union in den Medien die heimliche Kapitulation verschleiern? Ist Polen eine Kolonie der Ukraine geworden? Das polnische Parlament zeigt die Flagge der Ukraine (des Gastlandes) anstelle der Flagge des Gastgeberlandes und die Flagge Polens anstelle des Gastlandes. Einige staatliche Geb盲ude haben die Flaggen Polens durch die Ukraine ersetzt und damit gegen das polnische Gesetz verstossen. Das verst盲rkt Verdacht.

Formal gibt es in Polen keinen Krieg, daher stellt meine Website keine Gefahr f眉r die Sicherheit des Staates dar. Woraus soll es auch bestehen? Weil es die Feke News aus der Ukraine ver枚ffentlicht? Na und – die russische werden auch publiziert. Das Portal ver枚ffentlicht Informationen aus der ganzen Welt. Warum sollte er eine Ausnahme f眉r die Russen machen, denen w盲hrend des Krieges in der Ukraine sogar mit Warnungen vorangestellt werden – “Achtung, russische Propaganda”? Meine Website steht auf der Seite Polens und der Polen (aber nicht der Regierung). Das Portal steht auf der Seite der einfachen Leute aber nicht der Konzerne, der Bankster und der “Eliten”. Es ist kein Propaganda-Sprachrohr Russlands, der Ukraine oder irgendetwas anderes. Ich nehme meine Leser ernst 鈥 ich m枚chte, dass sie nachdenken und ihre eigenen Schl眉sse ziehen. Ich bin kein Russophiler, Russophobe, Ukrainephobe oder Ukrainephobe – ich urteile 眉ber Menschen, nicht 眉ber Nationen. Es gibt sogar Inhalte auf meinem Portal, mit denen ich nicht einverstanden bin. Wieso den? Denn die Mission von WolneMedia.net ist Meinungsfreiheit und die Schaffung eines Ortes, an dem die Linke die Rechte und die Rechte die Linke 眉berzeugen kann. Zivilisiert und ohne Angst eine Ohrfeige wegen Ehrlichkeit zu bekommen.

Ich will Frieden in der Ukraine, weil der Krieg b枚se ist. Ich unterst眉tze Russlands Aggression gegen die Ukraine genauso wenig wie ich die US-Aggression gegen verschiedene L盲nder der Welt unterst眉tzt hatte. Ich f枚rdere die Hilfe f眉r Kriegsopfer (aber polnische B眉rger in Polen d眉rfen nicht schlechter behandelt werden als Fl眉chtlinge) und ich unterst眉tze auch Prozesse wegen Kriegsverbrechen (nicht nur russische). Ich will eine polnisch-ukrainische Auss枚hnung, die sich nicht auf der Sch枚nf盲rberei des Massakers von Wolhynien von 1943 und auf dem Einschmeicheln bei der Ukrainern basieren sollte, sondern auf einer Entschuldigung der Ukraine bei der polnischen Nation, auf der Verurteilung des V枚lkermords und auf den Verzicht auf territoriale Anspr眉che.

Lassen wir uns von Empathie, aber auch von gesundem Menschenverstand und den Interessen Polens leiten. Ich weiss, dass es den Art. 180 des 鈥濼elekommunikationsgesetzes鈥 gibt, der ohne Gerichtsbeschluss und Kontrolle erlaubt, Websites zu sperren, die angeblich die Sicherheit des Staates (in der Praxis das Wohlergehen der Regierung) gef盲hrden, aber Artikel 54 des der dar眉ber stehender “polnischen Verfassung” verbietet pr盲ventive Zensur und garantiert das Recht auf Informationsbeschaffung und – verbreitung. Leben wir im totalit盲ren China, wo nur die Meinung der kommunistischen Partei ge盲u脽ert werden darf, oder in einem demokratischen Staat, der den Pluralismus respektiert? Den Wahrheitsgehalt der Botschaft der Mainstream-Medien in Frage zu stellen, ist es heute ein Verbrechen, das die Sicherheit des Staates bedroht? Der polnische Staat muss sehr schwach sein, wenn er auf die Zensur winziger Seiten zur眉ckgreift, deren Einfluss auf die 枚ffentliche Meinung sehr klein, nahe Null ist. Dies deutet auf eine obsessive Angst der Regierung vor der Existenz von Medien, welche sie nicht kontrolliert.

Die polnische Regierung ist unter dem Einfluss der Kriegsemotionen in Paranoia verfallen und sieht Putins Agenten 眉berall. Durch die allgegenw盲rtige ukrainische Propaganda wird sie emotional und verliert den Bezug zur Realit盲t. Indem sie unabh盲ngige Portale blockiert, 鈥瀞chneidet sie sich die Ohren ab鈥. Dies bedeutet, dass sie weniger lernt und Unwissenheit ihr eines Tages schaden kann. Politische Kritik ist gut, weil Politiker ihren Fehler verstehen k枚nnen (um ihn zu korrigieren), anstatt sich des aufgebl盲hten Stolzes zu versichern, dass sie die brillanten F眉hrer der Nation sind. Dabei treten sie nicht wie m盲chtige Riesen auf den Boden, sondern schweben wie Luftballons dar眉ber. Anscheinend ist die H枚he des Auges 眉ber dem Boden dieselbe, aber… Ich fordere die polnische Regierung auf, die Zensur abzuschaffen, weil sie unsere Heimat verspotten, indem sie die Websites zensieren, die von einem Bruchteil der Bev枚lkerung besucht werden. Ich fordere die internationale Gemeinschaft auf, den Totalitarismus der polnischen Regierung bekannt zu machen und zu verurteilen.

Maurycy Hawranek
Administrator von WolneMedia.net

Kontakt:

1

TAGI: ,

Poznaj plan rz膮du!

OD ADMINISTRATORA PORTALU

Hej! Ciesz臋 si臋, 偶e odwiedzi艂e艣 nasz膮 stron臋! Naprawd臋! Je艣li zale偶y Ci na dalszym rozpowszechnianiu niezale偶nych informacji, ujawnianiu tego co przemilczane, niewygodne lub ukrywane, mo偶esz do艂o偶y膰 swoj膮 cegie艂k臋 i wesprze膰 "Wolne Media" finansowo. Darowizna jest te偶 pewn膮 form膮 鈥瀙ozytywnej energii鈥 鈥 podzi臋kowaniem za wiedz臋, kt贸r膮 tutaj zdobywasz. Media obywatelskie, jak nasz portal, nie maj膮 dochod贸w z prenumerat ani nie s膮 sponsorowane przez bogate korporacje by realizowa艂y ich ukryte cele. Musimy radzi膰 sobie sami. Jak mo偶esz pom贸c? Dowiesz si臋 TUTAJ. Z g贸ry dzi臋kuj臋 za wsparcie i nieoboj臋tno艣膰!

Pogl膮dy wyra偶ane przez autor贸w i komentuj膮cych u偶ytkownik贸w s膮 ich prywatnymi pogl膮dami i nie musz膮 odzwierciedla膰 pogl膮d贸w administracji "Wolnych Medi贸w". Je偶eli materia艂 narusza Twoje prawa autorskie, przeczytaj informacje dost臋pne tutaj, a nast臋pnie (je艣li wci膮偶 tak uwa偶asz) skontaktuj si臋 z nami! Je艣li artyku艂 lub komentarz 艂amie prawo lub regulamin, powiadom nas o tym formularzem kontaktowym.

Dodaj komentarz

Zaloguj si臋 aby doda膰 komentarz.
Je艣li ju偶 si臋 logowa艂e艣 - od艣wie偶 stron臋.